Antrag zum Grundstück Leipziger Straße 33a wird in den Ortsbeiräten diskutiert

Am 4.November soll der neue Bebauungsplan für das Grundstück Leipziger Straße 33a in den Ortsbeiräten DD-Neustadt und DD-Pieschen diskutiert werden. Die Sitzungen sind öffentlich.

OBR Neustadt: Mo, 8.12. 17:00 im Haus der Kirche – Dreikönigskirche Dresden,
kleiner Saal, Hauptstraße 23, 01097 Dresden

OBR Pieschen: Di, 9.12. 18:00 im Rathaus Pieschen, Bürgersaal,
Bürgerstraße 63, 01127 Dresden

Der Bebauungsplan 357C soll inform eines interfraktionellen Antrags eingebracht werden. Bereits am 4.November ist er der Öffentlichkeit vorgestellt worden.

Der B-Plan soll die profit-maximierte Verwertung des Grundstücks als hochpreisige Mono-Wohnansiedlung verhindern. Er soll möglichst viel Grünfläche entlang der Elbe, eine stadtteilverträgliche Bebauungsdichte sowie eine weiterhin mögliche Nutzbarkeit durch Kreative und die Öffentlichkeit gewährleisten.

Den Anlass für das Aufstellen des Bebauungsplans gab die Ankündigung der Dresdenbau GmbH, ihr geplantes Projekt Marina Garden zur Not auch gerichtlich gegen die Interessen den Öffentlichkeit durchzusetzen. Die Intervention der Neuen Stadtrats-Mehrheit begrüßen wir sehr. Ein Bauprojekt dieser Dimension mitten im Flutgebiet der Elbe wäre reiner Irrsinn!